Herzlich Willkommen auf Blauracke.at!

Ehrengäste mit Landtagspräsidentin Gabriele Kolar

Im Vorfeld unseres Blaurackenfestes wurde über den unerwarteten Nachwuchs berichtet. Unsere letzten 4 Blauracken haben es doch noch geschafft, ein weiteres Mal zu brüten und damit allen Expertenmeinungen wiedersprochen. Nicht zuletzt diese Nachricht hat viele Freunde unseres Vereines dazu annimiert, uns beim jährlichen Blaurackenfest zu besuchen. Ein besonderer Gast, aus Judenburg angereist, war die steirische Landtagspräsidentin Gabriele Kolar. „Ich habe aus der Zeitung erfahren, dass es dieses Fest gibt und mußte unbedingt herkommen um mir das anzusehen.“ Es ist wohl war, außerhalb der Südoststeiermark wurde kaum über unsere Aktivitäten berichtet, es sei denn, etwas Negatives war passiert. Mit unserem Ehrengast fuhren wir eine Runde zu den Blaurackenpärchen mit den beiden Jungvögeln und gaben ihr Informationen zu den Bedürfnissen dieses Steirischen Aushängeschildes. weiterlesen »

 
 
1. August 2019

Baumwärter Stefan Tschiggerl leitet den Sommer-Schnittkurs

Zum ersten Mal veranstalteten die Vereine Obst.Wein.Garten Straden und der Blaurackenverein LEiV einen Sommerschnittkurs mit regem Interesse im Naturschaugarten des Hauses der Vulkane. Obstbaumwart Stefan Tschiggerl erklärte die Wachstumsphasen eines Obstbaumes und die sich daraus ergebenden Ziele, die mit einem Sommerschnitt erreicht werden können. Es wurde auf die Unterschiede zum Winterschnitt eingegangen (Stichwort Wachstum anregen vs. bremsen) und auch darauf hingewiesen, wann der Sommerschnitt entfällt. weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Sommer-Schnittkurs
24. Juli 2019

Internationale Studenten arbeiten auf den artenreichsten Wiesen im Vulkanland

Mit größtem körperlichen Einsatz bei hohen Temperaturen werden die Heumengen von den Steilhängen im Vulkanland gerecht. Studenten aus aller Welt helfen dabei auch diese schwierig zu bewirtschaftenden Wiesen zu erhalten. Die Alternative wäre wohl das völlige Zuwachsen mancher Hangflächen. Mit der Unterstützung des Blaurackenvereines und der Gemeinde Straden können die Studenten zwei Wochen lang die schöne Hügelwelt der Südoststeiermark erleben und geniesen. Ihr Beitrag ist die ehrenamtliche Arbeit in der Landschaftspflege.

Kommentare deaktiviert für Grenzelos Studenten arbeiten für den Wiesenschutz
12. Juli 2019

 

Ein altes Mausohrmännchen ist bei Familie Fink in Untermiete

Zusammen mit dem Fledermausexperten Primoz Presetnik aus Laibach wurden in den letzten Tagen an die 40 private Wochenstuben im Vulkanland besucht und die Bestände mit den Daten der letzten 15 Jahre Fledermausforschung im Vulkanland verglichen. Eine konstante Zunahme bei fast allen Arten, zumindest das gleiche Ergebnis wie zuletzt konnte dabei festgestellt werden. Das bedeutet, dass noch immer gute Verhältnisse für die Flattertiere herrschen. Funde von seltenen Arten zeigen auch, dass die Wälder in einem guten Zustand sind. weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Fledermäuse fühlen sich wohl im Vulkanland
3. Juli 2019

Wiesen schauen im Streuobstgarten

Einen Tag mit LEiV-Geschäftsführer Mag. Bernard Wieser auf den LEiV-Pachtflächen verbrachte die Bezirksstelle der B&N Graz im Südoststeirischen Hügelland. Prioritäre Zielsetzungen im NATURA2000 Gebiet mit der Erhaltung der Freiland-Lebensräume für die Blauracke aber auch für 600 Kräuter und über 100 Gräserarten und die gesetzten Maßnahmen standen am Vormittagsprogramm. Der LEiV-Betrieb umfaßt 130 ha Landwirtschaft, derzeit 8 Artenschutzprojekte und die Öffentlichkeitsarbeit dazu. Außerdem findet laufend Forschung statt. Junge und versierte Forscher tragen ihren Anteil am Naturführer Vulkanland bei, mittlerweile ein Standardwerk für Wanderer im Vulkanland. weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Rangertour mit B&N Bezirksgruppe Graz