Aktuelles aus der Kategorie 'Forschung'

Amphibienschutz an der Reither Landesstraße

29. Februar 2020

Robert Moitzi und seine Schüler halfen beim Amphibienzaun in Reith

Die NMS-Schüler der Paldauer Mittelschule halfen zusammen mit ihrem Lehrer Robert Moitzi und Berg& Naturwächter Alois Taferl einen 800 Meter langen Amphibienschutzzaun zu den Reither Teichen zu errichten. Die langwierige Arbeit wurde von der Gemeinde Paldau unterstützt, die die Jause und den Schotter für die Zäune zur Verfügung gestellt hat. Nun können hier die Frösche, Kröten und Molche wieder sicher zum Laichen marschieren. Den ganzen Beitrag lesen »

Amphibienzaun Pölten

29. Februar 2020

Die fleißigen Mitglieder der Berg& Naturwacht Bad Radkersburg haben auch dieses Jahr einen Amphibienzaun entlang des Pöltener Angelteiches an einer Gemeindestraße errichtet. Über 400 Meter wurden aufgestellt. Ortsleiterin Uschi Radkowitz und ihre Leute haben von der Gemeinde Klöch dafür einen Traktor mit Streusand zur Verfügung gestellt bekommen. Unterstützung gab es auch von Beziksnaturschutzbeauftragten Hans Pfeiler und NATURA2000 Gebietsbetreuer Andreas Breuss. Den ganzen Beitrag lesen »

Dünger für die Trüffelgärten

15. Februar 2020

Man möchte nicht glauben, wie gut der Fledermaus Guano, der Wochenstube im Klöcher Pfarrhof, für die heimischen Trüffel Gärten wirkt. Der Guano besteht zu 100 % aus den Rückständen von erbeuteten Insekten. Die Stoffe sind ähnlich den Pilz-Eiweißen im Boden. Deshalb können sie von den Pilzen auch sehr gut aufgenommen und verarbeitet werden. Den ganzen Beitrag lesen »

Biotopverbesserung

11. Februar 2020

Seit Jahren entwickelt der Blaurackenverein einige naturnahe Biotope im Blaurackengebiet. Dazu zählt das Rückhaltebiotop in Neusetz, eine Naturhecke in Stainz oder das Ausgleichsbiotop für die Wilhelmsdorfer Kläranlage. Jetzt nachdem sich die Biotope einige Jahre lang gut entwickelt haben, sind einige Nisthilfen in die heckenförmigen Biotope eingebaut worden. Den ganzen Beitrag lesen »

Neue Nistkästen für Blauracken und Zwergohreulen

9. Februar 2020

Nistkästen für Blauracke und Zwergohreule

Blauracken brüten im Talgebiet. Nach einem Sturm im Vorjahr sind zwei wichtige Brutbäume gebrochen und mit ihnen Nistkästen zerstört worden. Nach Gesprächen mit den Eigentümern konnten auf anderen Einzelbäumen im Talboden zwischen Stainz und Karbach neue Nistkästen errichtet werden. Tagelange Vorbereitungsarbeiten für die Anfertigung von neuen Kästen und die Restaurierung von alten Nistkästen waren der Aktion vorausgegangen. Den ganzen Beitrag lesen »