Geschenksideen vom Blaurackenverein

Seit 2011 ist der landwirtschaftliche Betrieb unseres Vereines Bio-zertifiziert. Kontrollnummer AT Bio-402. Unsere Erzeugnisse stammen aus einer Fruchtfolge-Ackerwirtschaft, von Wiesen und von Streuobstflächen mit einigen Weinhecken.
Wir setzen auf alte widerstandsfähige Sorten mit regionalen Sämlingsunterlagen.

Hier finden Sie laufend eine Auswahl aus Produkten von LEiV.
Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

1. Preis Schönster Streuobstgarten der Steiermark

Unsere Truppe freute sich sehr über den Preis

Im Rahmen der Aktion Blühendes Österreichs haben wir mit unseren Streuobstgärten an einem Wettbewerb teilgenommen und sofort den 1. Preis abgeräumt. Zusammen mit Familie Puff aus Frutten-Gießelsdorf, den Fruttner Korbflechtern, gehörten wir in der Kategorie schönster Streuobstgarten mit 90 Punkten zum Österreichischen Spitzenfeld. Auch die Burgenlandsieger kamen mit der Familie Lindl aus Kalchberg. Gesichtspunkte bei der Vergabe der Punkte waren: Sortenvielfalt, Biodiversität im Garten, Pflegezustand in Abstimmung mit Biotopholz, Vermarktung der eigenen Produkte, Empathie für den eigenen Garten. weiterlesen »

Obsternte 2018

In den 40 Streuobstgärten des Blaurackenvereines ist was los. Heuer biegen sich die Bäume vor lauter Früchte. Es ist uns ein Anliegen, dieses ungespritzte, gesunde Bioobst zu ernten und zu vermarkten. Aber die Herausforderungen sind groß. Der Markt ist heuer übersättigt, bzw. die Händler drücken auf den Preis gegen Null. Gut, dass wir beim Ernteverband Bio-Austria sind! Dort wird für eine Streuobstlinie Obst gesammelt und der Aufwand für das Obsternten ist zumindest gedeckt. weiterlesen »

Raubrand

Franz Knittelfelder aus St. Stefan brennt für den Blaurackenverein

Heckenwein-Trester und Schwanzerlbirne wurden heuer für die Schnapsbrennerei eingemaischt. Tierschutzpreisträger Franz Knittelfelder aus St. Stefan hat sich ehrenamtlich bereit erklärt, die Maische zu brennen. Der Schwalbenschützer hat schon für Edelkoch Johann Lafer den Brand hergestellt, deshalb ist es umso erfreulicher, dass er unseren Verein unterstützt. Gemeinsam mit Alois Absenger haben wir die Maische angeliefert und mit Gerd Platl schon den ersten Raubränden beigewohnt. Wir freuen uns über die Veredelungsprodukte der alten Sorten und werden in Zukunft noch mehr seltene Brände erzeugen. weiterlesen »

Weihnachtsfeier

          Weihnachtsgeschenke selbstgemacht

Wieder ist ein Jahr Naturschutzarbeit geleistet und das ist natürlich ein Grund zusammen zu sitzen und zu feiern. Eine kleine Anerkennung der freiwilligen Leistungen und auch der Leistung unserer Angestellten und des Vorstandes. Denn alleine geht im Naturschutz gar nichts mehr. Wir sagen danke an alle, die mitgeholfen haben und wünschen allen eine besinnliche Adventzeit und viel Zeit mit den Seinen/Ihren zu verbringen. weiterlesen »

Obsternte

Viel Obst gibt es heuer auch wieder nicht. Doch zusammen mit 7 freiwilligen Helfern haben wir es geschafft, einen halben Kipper voll Äpfel zu sammeln. Unser heuriger Apfelsaft ist gesichert. Einen Tipp noch für Obstbäume in Gärten. Die Obstraupe vorgestellt von der Arche Noah. weiterlesen »