Amphibienschutz an der Reither Landesstraße

29. Februar 2020

Robert Moitzi und seine Schüler halfen beim Amphibienzaun in Reith

Die NMS-Schüler der Paldauer Mittelschule halfen zusammen mit ihrem Lehrer Robert Moitzi und Berg& Naturwächter Alois Taferl einen 800 Meter langen Amphibienschutzzaun zu den Reither Teichen zu errichten. Die langwierige Arbeit wurde von der Gemeinde Paldau unterstützt, die die Jause und den Schotter für die Zäune zur Verfügung gestellt hat. Nun können hier die Frösche, Kröten und Molche wieder sicher zum Laichen marschieren. Den ganzen Beitrag lesen »

Amphibienwiegen Saaz und Reith

9. März 2017

Am Reither Amphibienzaun – die NMS Paldau

Eine Amphibienwiege nennt man den Ort der Kinderstube für Amphibien. In den großen Fischteichanlagen von Saaz und Reith habe die Amphibien der umliegenden Wälder ihre Amphibienwiege. Einige tausend Tiere wandern jetzt zu den Teichen um dort zu laichen. Dabei müssen sie gefährliche Straßen überqueren. Gäbe es nicht den Einsatz von Ehrenamtlichen und Schülern, die Bestände der Tiere wäre längst zusammengeschmolzen. Alois Taferl und seine Helfer, Robert Moitzi und die Schüler der NMS Paldau, haben schon im Vorjahr, so auch heuer wieder Hand angelegt und über 1 Kilometer Zaun errichtet. Den ganzen Beitrag lesen »

Zaunabbau in Saaz

6. April 2016

VortragDSC_8434

In Saaz wurden heuer wieder 2 Zäune errichtet. Einer entlang der Landesstraße nach Paldau, der andere auf der Gemeindestraße in Richtung Pöllau. Auf den 200 Metern Richtung Pöllau wurden über 1800 Tiere gefangen und zu den Teichen gebracht. An der Landesstraße nur noch fast 400. Hier ist der Rückgang besonders eklatant, waren doch einst über 2000 Tiere dort unterwegs. Die Kinder der NMS Paldau hatten wieder ihren Spass bei der Arbeit. Klassenvorstand Robert Moitzi und Ex-Lehrer Alois Taferl betreuten die Kinder. Den ganzen Beitrag lesen »

Saazer Amphibienschützer

1. März 2016

VortragDSC_7539

Die Anrainer der Saazer Teiche haben sich zu einer Amphibienschutzinitiative zusammengeschlossen und bauen seit 3 Jahren einen Schutzzaun in Richtung Pöllau. Die Koordination und das Sammeln übernimmt großteils Alois Taferl, ehemaliger Lehrer der NMS Paldau und Obmann des Eisschützenvereines Paldau.

Neue Mittelschule Paldau baut zwei Amphibienzäune

3. März 2015

 Ramsar2013-DSC_0767

Die SchülerInnen der NMS Paldau haben wieder einmal bewiesen, wie geschickt sie bei der Arbeit sein können. Nicht nur der Einsatz war sehr löblich, auch das Mitdenken und die Eigeninitiativen haben beim Aufbauen der Amphibienzäune sehr geholfen. Auch die Geschwindigkeit, mit der die Zäune errichtet wurden, grenzt an einen Rekord. In nicht einmal 3,5 Stunden wurden 600 Meter Zaun in Reith und 250 m Zaun in Saaz errichtet. An diesen Wanderstrecken wandern immerhin insgesamt über 2000 Amphibien pro Jahr zum Laichgewässer. Alois Taferl und seine Lehrerkollegen Robert und Hans haben die Aktionen koordiniert und die Schüler zu den Wanderstrecken befördert. Über 20 Leute waren im Einsatz. Dank sei auch der Marktgemeinde Paldau, die Sand und Essen zur Verfügung gestellt und gebracht haben. Den ganzen Beitrag lesen »