Ganze Schule im Amphibienfieber

4. März 2016

VortragDSC_7738

Mit lebenden Tieren macht Unterricht gleich doppel soviel Spaß. Das erfuhren die 120 Schüler der NMS Straden heute im Innenhof ihrer Schule. Mag. Bernard Wieser zeigte eine Reihe von Amphibienarten, darunter Alpen-Kammmolch, Teichmolch, Knoblauchkröte, Erdkröte und Springfrosch und erklärte die unterschiedlichen Ansprüche der Arten an ihren Lebensraum. Berührungsängste konnte abgebaut werden. Vor allem die jüngeren Schüler genierten sich nicht und fassten die Tiere auch an.

Es ist auffällig, wie viele Schüler schon als Fischer mit der Angel an einem Teich sitzen, aber nicht wissen, dass man diese Wassertiere nur mit feuchten Händen angreifen darf. Bei den Amphibien ist es genauso. Wer mit trockenen Händen agiert, der verletzt die Haut der Tiere. Die meisten Jungpetris waren nicht bereit, einen Frosch zu berühren. Den ganzen Beitrag lesen »