In Obergnas wurde abgesperrt

6. März 2019

Gnaser Schüler bei der Arbeit am Amphibienzaun

Die Schüler der NMS Gnas halfen bei der Errichtung des Amphibienschutzzaunes in Obergnas bei den Roth-Teichen. Jährlich wandern hier bis zu 2000 Amphibien. Mit Familie Roth wurde auch eine Verbesserung der Laichteiche besprochen. Die örtliche Polizei sorgte zusätzlich für den Schutz der arbeitenden Schüler. NMS-Lehrer Herbert Ferko betreute die Helfer.

NMS Gnas in Obergnas

Polizei – Freund und Helfer in Obergnas

Saazer Bevölkerung hilft mit beim Krötenzaun

4. März 2019

Die Anrainer von den Saazer Teichen halfen heuer den Amphibienschutzzaun aufzubauen

In 20 Jahren gab es das noch nicht und umso schöner ist es nun. Die Nachbarn des Saazer Teiches haben sich zusammengefunden um die Amphibienwanderung zu den Teichen zu sichern. Dazu gab es noch eine große Initiative zur Befüllung der Teiche, nachdem heuer kein Pächter für die Teiche gefunden werden konnte. Mit Hilfe des Naturschutzbeauftragten Mag. Hans Pfeiler konnte von der Landesregierung mit einer Sofortmaßnahme ein Teich angepachtet werden. Die Berg- und Naturwächter von Paldau organisierten die Befüllung des kleinen Erlenteiches und schon war ein Laichgewässer vorhanden.

Der Saazer Bach wurde zur Befüllung des Erlenteiches angestaut