Amphibienwiegen Saaz und Reith

9. März 2017

Am Reither Amphibienzaun – die NMS Paldau

Eine Amphibienwiege nennt man den Ort der Kinderstube für Amphibien. In den großen Fischteichanlagen von Saaz und Reith habe die Amphibien der umliegenden Wälder ihre Amphibienwiege. Einige tausend Tiere wandern jetzt zu den Teichen um dort zu laichen. Dabei müssen sie gefährliche Straßen überqueren. Gäbe es nicht den Einsatz von Ehrenamtlichen und Schülern, die Bestände der Tiere wäre längst zusammengeschmolzen. Alois Taferl und seine Helfer, Robert Moitzi und die Schüler der NMS Paldau, haben schon im Vorjahr, so auch heuer wieder Hand angelegt und über 1 Kilometer Zaun errichtet. Den ganzen Beitrag lesen »