Wandern für die Mur – Ramsartag 2011

30. Januar 2011

Zum 40. Jubiläum beginnen über 700 Kroaten, Slowenen und Österreicher den Ramsartag in Krizovec – Kroatien. Mihaela Mesaric vom Priroda-Medjimurska-Naturpark hat eingeladen und organisierte zum 1. Mal in Kroatien diese Wanderung. Unterstützt von Tabrih – Slowenien und L.E.i.V. – Steiermark kamen heuer so viele, wie schon lange nicht mehr. Das Thema Fluss zieht nach wie vor viele an.

Aus Graz und Leibnitz, aus Mureck, Halbenrain und Radkersburg, aus Feldbach, Gleichenberg, Kapfenstein, Neuhaus und Stainz/Straden sind über 160 Steirer mit 4 Bussen angereist. Bernd Wieser vom Blaurackenverein L.E.i.V.  hatte viele Helfer, unter anderem die Hotel-Lounge LAVA-INN in Feldbach mit Mario und Magdalena Hofer, Gerti Hödl aus Kapfenstein, Helene Wimmer von Naturschutzbund in Graz, Familie Hans und Ruperta Körtveljesi aus Mureck und viele Mitarbeiter des Murschutzkomitees.

Nach einem kurzen Aufenthalt an der slowenisch-kroatischen Grenze ging unverzüglich zum Ausgangspunkt nach Krizovec wo die Organisatoren schon auf uns warteten. Der Slowenische Nationalsender und mehrere Regionalsender aus der Region berichteten vom Ereignis. Nach den Statements zum Thema Fluss und Natur, Schutz der Auwälder und Schutz vor Verbauung begab man sich auf den Marsch durch die landwirtschaftliche Region um Krizovec. Im Tagebau wird hier noch Braunkohle geschürft. Auch einige Schotterwerke sieht man entlang des Flusses. Über einen Dammsprung geht es hinunter zu einem der größten Muraltarme. Dann entlang des Flusses bis zu einem größeren Feuchtgebiet mit alten jedoch bereits verbrachenden Wiesenflächen. Unterwegs werden Freundschaften geschlossen. Zum Abschluss findet man sich zum Weingulasch zusammen, das aufgrund des großen Ansturmes von Wanderern etwas länger benötigt hat um fertig zu werden. Für uns Österreicher war es wieder ein schöner Wandertag mit vielen neuen Impressionen. Nächstes Jahr wird wieder zwischen Slowenien und Österreich gewandert. Den ganzen Beitrag lesen »