Nistkastenaktionen 2021

20. Februar 2021

Johann Kaufmann (Wiesi) mit seinem Lader in Aktion

Wir verdanken Johann Kaufmann sehr viel. Seit über 10 Jahren schon hilft er uns bei der Nistkastenpflege ehrenamtlich und stellt seinen Lader und seine Zeit dafür zur Verfügung. Die Aktion benötigt pro Jahr mindestens 3 Tage und kann nur an Tagen mit gefrorenem Boden durchgeführt werden, damit wir keine Schäden am Kulturboden hinterlassen. Den ganzen Beitrag lesen »

Artenschutz-Unterricht beim Bezirksjägertag

7. März 2020

Eine Pflanze für 10 Insektenarten – wenn sie ausstirbt, trifft es auch die Insekten

Bernd Wieser konnte auch heuer wieder im Rahmen des Bezirksjägertages mit zahlreichen Schulklassen die Artenschutz-Projekte im Bezirk vermitteln. Wie wichtig die Rolle der Insekten in der Natur ist und was diese sosehr bedroht? Warum die letzten Blauracken Österreichs noch rund um Straden fliegen? Was die Berg& Naturwacht und die Schüler zur Rettung von Fledermäusen und Amphibien beitragen? Wie und wann die Amphibien-Arten laichen? Wann und warum die Amphibien wandern? Diese und viele weiteren Fragen beantwortete der Biologe. Und zum Schluss gab es auch noch ein Anfassen von Kröte, Frosch und Molch. Den ganzen Beitrag lesen »

Rangertour mit Alpenverein Gleisdorf

13. Mai 2019

Gleisdorfer Alpenverein besucht Blaurackenwiesen bei Kronnersdorf

Eine Wiesentour mit dem Alpenverein Gleisdorf und Organisator Sepp Gauster stand gestern am Programm. 2 Blauracken gab es zum Drüber streuen.

Totholz im Amphibien-Biotop Neusetz, ein wichtiges Strukturelement

Zur Wiesentour, im Speziellen zur Orchideenblüte im Steirischen Vulkanland waren der Alpenverein Gleisdorf mit Mag. Bernard Wieser verabredet. Verschiedene Wiesengesellschaften, neu geschaffene Biotope, Pflegemaßnahmen, die die Artenvielfalt garantieren, das waren die Themen, die in Wort und Person verdeutlicht wurden. In Neusetz gab es einen Besuch beim Ersatzbiotop für das neue Straßenstück auf den Rosenberg. Amphibienzäune sollen die Jungfrösche vor dem Straßentod retten und sie in Richtung Waldfläche umleiten. Ein Artenschutzprojekt mit dem Hundsfisch findet hier statt. Die beiden flachen Wasserflächen eignen sich sehr gut dafür. Für größere Fische ist das Wasser zu seicht. Den ganzen Beitrag lesen »

Keine Auszeit wegen der Kälte

27. Februar 2018

Das Team – Martina Niederl und Alois Absenger, sowie Hans Kaufmann am Steuer des Laders

Die Arbeit muss weitergehen, auch wenn die sibierische Kälte uns daran hindern möchte. So werden auch bei unter minus 11° und eisigem Wind  die Nistkästen gewartet und geputzt. Mit dabei ist wieder Hans Kaufmann mit seinem Lader. Ebenfalls geholfen hat Martina Niederl aus Tieschen und Alois Absenger aus Muggendorf. Es galt, weitere 40 Nistkästen im Raum Hof, Karla, Purkla, Hürth, Laasen, Jörgen, Patzen sowie Deutsch-Haseldorf und Aigen zu warten. Den ganzen Beitrag lesen »

Nistkasten-Reinigung

18. Februar 2018

Das Team – Hans, Christof und Alois am Lader

Eine sehr wichtige Arbeit im Winter ist die Nistkastenreinigung bei den Blauracken-Bruthilfen. Hier sind unsere beiden Mitarbeiter Alois und Christoph, unterstützt von Johann Kaufmann aus Krusdorf, der jedes Jahr seinen Lader und seine Arbeitszeit gratis zur Verfügung stellt, zwei bis drei Tage im Einsatz. Verteilt auf das gesamte Brutgebiet stehen 110 Nisthilfen zur Verfügung, die neben den Blauracken von zahlreichen weiteren Arten in Anspruch genommen werden. Den ganzen Beitrag lesen »