Hausputz im Blaurackenland

16. Januar 2020

Mit dem Lader von Hans Kaufmann gelangen wir zu den 6 m hoch angebrachten Nistkästen

Die kalten Temperaturen erlauben es wieder ins Gelände zu fahren ohne Schäden anzurichten. Der Nistkastenputz steht uns bevor und wie immer begleiten mich Alois Absenger und Hans Kaufmann auf unserer mehrtägigen Tour. Im zentralen Brutgebiet hat im Vorjahr im August gleich nach der Brut ein wilder Sturm gewütet und zahlreiche Bäume umgerissen. Leider hat es auch einige unserer Nistkastenbäume erwischt.

Den ganzen Beitrag lesen »

Blauracken-Nisthilfen für Kroatien

18. Mai 2016

VortragDSC_9167

Noch sind die meisten Blauracken nicht im Brutgebiet bei Zadar angekommen. Schlechtes Wetter hält einige Arten auf. Aber bei der heurigen Nistkastenaktion des steirischen Vereines L.E.i.V. und des kroatischen Vereines Sand-Martin konnten einige Blauracken schon gesichtet werden. Mit Darko Grlica, seinem Mitarbeiter Selko, Bernd Wieser und dem zukünftigen Mitarbeiter des Blaurackenvereines Franz Riegler aus Feldbach wurde ein neues Gebiet zwischen Zadar und Sibenik mit den Kästen ausgestattet. Ein weiteres Gebiet bei Zadar wurde ebenfalls auf Blauracken abgesucht. Neben der Arbeit mit den Nistkästen wurde auch etwas botanisiert. Nach getaner Arbeit genossen die Männer bei einem Wildschweingulasch von Selko die angenehme Abendstimmung in Seline, wo sich Nachtigallen, Turteltauben und Zwergohreulen ein Konzert gaben. Den ganzen Beitrag lesen »

Nistkastenaktion für Blauracken in Kroatien

30. März 2013

Darko Grlica stattete dem Blaurackenverein L.E.i.V. in Stainz bei Straden einen Kurzbesuch ab und nahm Nistkästen für den Aufbau einer Blaurackenpopulation in Kroatien mit. Nach 20 Jahren tut sich nun endlich wieder was in Kroatien und diese Entwicklung möchten wir mittragen, weil der Zuzug unserer Vögel über dieses Gebiet stattfinden könnte. Zumindest liegen die ehemaligen Brutgebiete in Montenegro, Kroatien, Slowenien und Österreich auf einer Linie und einige davon werden seit 2-3 Jahren wieder bebrütet. Darko Grlica ist Vogel- und Fischspezialist und in ganz Kroatien als Forscher für verschiedene große europäische Umweltschutzorganisationen tätig. Sein Hauptgebiet ist die Fürsorge für den äußerst seltenen Saker- oder Würg-Falken, der in Kroatien einige wenige Brutplätze besitzt. Eine umfangreiche Aufgabe, für die er keine Unterstützung des Staates erhält. Er kartiert auch jährlich die Brutvögel der großen Flüsse Drau und Save und zeigt jede Veränderung der Menschen an den Flüssen auf. Außerdem beteiligt er sich an der Erforschung der endemischen Fischarten des kroatischen Karsts und der Hauptflüsse des Landes. Über das Biosphärenprojekt Mur-Drau-Donau haben sich Darko Grlica und Bernd Wieser kennen gelernt und arbeiten seitdem zusammen. Nun gibt es Unterstützung, auch in finanzieller Hinsicht für das neue Brutgebiet. Den ganzen Beitrag lesen »

Blauracken brüten wieder

4. Mai 2012

Die ersten Blauracken sind am 1. Mai von L.E.i.V. – Obmann Karl Lenz gesichtet worden. Inzwischen sind 2 Brutplätze wieder besetzt. Damit ist das Minimum an vorjährig errechneten Rückkehrern bereits erreicht. Jede zusätzliche Brut ist ein Geschenk. Fotos von Karl Lenz und Bernd Wieser zeigen unsere Ankömmlinge. Den ganzen Beitrag lesen »