Workshop – Erfassung von Landschaften – ECOVAST

26. Oktober 2012

Eine Gruppe von slowenischen und österreichischen Experten traf sich in Gederovci/Sicheldorf im GH Vörös um von dort aus das Kutschenitzatal auf beiden Seiten zu erkunden und zu bewerten. Geologie, Hydrologie, Geomorphismus, Bewaldungsgrad, aber auch alle vom Menschen geschaffenen Strukturen dienen der gefühlten Anziehungskraft einer Landschaft. Was ist es, was es ausmacht, warum wir uns wohl fühlen oder nicht? Das ist eine Frage, der man nicht nachgeht, wenn man hier lebt, weil man es so gewohnt ist. Durch das mitnotieren der Auffälligkeiten und anschliesende Zusammenfassung aller gefühlten und erlebten Eindrücke wurden die hauptsächlichen Landschaftsteile eingeordnet.

Fazit: Auf beiden Seiten der Kutschenitza besteht Potential zur Verbesserung, ist aber auch sehr viel da um sich wohl zu fühlen. Den ganzen Beitrag lesen »