Grenzenlos – Camphosting

26. Juli 2018

Am steilen Hang bei 30 °C ist Schwitzen leicht gemacht

Nicht zum ersten Mal haben sich wieder Jugendliche aus der ganzen Welt für ein gemeinsames Arbeitscamp beim Blaurackenverein eingefunden. Das Internationale Projekt Grenzenlos verbindet dabei die Wünsche der zumeist Studierenden, aber auch schon fertig ausgebildeten Leute, hier in Österreich das Typische zu erleben und dabei noch etwas Sinnvolles für die Natur zu machen mit ihrem Wunsch, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Dafür zahlen sie sich selbst den Flug. Wir übernehmen Unterkunft und Transportkosten vor Ort. Sponsoren zumeist die Verpflegung. Die Arbeit selbst besteht aus Heuarbeiten und Neophytenbekämpfung. Dass es auf den steilen Hängen ganz schön heiß werden kann, haben unsere Freunde gleich am ersten Tag erleben können. Trotzdem verbindet das gemeinsame Arbeiten sehr. Den ganzen Beitrag lesen »

Blaurackenfest im Naturschaugarten

8. August 2016

VortragIMG_20160807_153950

Wochenlang haben die Vorbereitungsarbeiten für das diesjährige Blaurackenfest gedauert. Da wurden Keramiken angefertigt, Stoffpatscheln gestrickt und Kuchen gebacken. Da wurden auch Gehege für die seltenen Haustierrassen gebaut, das Naturschaugartengelände gemähd, die Wespenspinnen gefüttert. Und schließlich der ganze Platz gesäubert und für das Fest beschattet und mit genug Sitzmöglichkeiten ausgestattet. 40 freiwillige Helfer haben zudem dem Fest einen Erfolg beschert. Lothar Lässer, sein Freund Kurt und die Musiker von der Grobnbauernblos waren allesamt gut drauf, die Küche der Stainzer Stubn hat ihr Bestes gegeben und die Gäste waren zufrieden. Mit den Kutschen vom Lechner und Gaspar ging´s hinaus zu den Blauracken, die Scheckenziegen vom Feldgitscher und die Wollschweine vom Augustin im Garten waren der Hingucker und haben sich sichtlich wohl gefühlt. Sie waren, wie die Gäste gut gelaunt und wollten den Platz nicht mehr verlassen. So gab es noch eine Schnitzeljagd zum Abschluss, weil einige Wollschweine reisaus genommen hatten. Der internationalen Jugendgruppe wurde das Noargeltrinken erklärt, wieder ein wertvoller Beitrag zur Völkerverständigung. Den ganzen Beitrag lesen »