KLEWA-FEST bei der TAUCHEN-RAST

20. Juli 2014

Ramsar2013-DSC_6736

Es gibt kaum einen Wanderweg mit so viel Inhalt, wie den Weg der Kunst, einem von 4 Wanderwegen (www.wegedeslebens.at), die vom Haus der Vulkane, vom Naturschaugarten aus in 4 Katastralgemeinden von Stainz/Straden – Muggendorf, Dirnbach, Sulzbach und Karbach führen. Das liegt auch daran, dass eine große Zahl von Menschen am Weg arbeiten und ihn beleben. Die Tauchenrast in Muggendorf ist das Plätzchen für die Events am Weg. Ein Monolith aus vulkanischem Gestein, eine Basaltbombe mit über 11 Tonnen Gewicht und 3 Meter Durchmesser bewacht eine Trinkquelle, die dem Wanderer neue Energie geben soll, bevor er in die Hügel hinaufsteigt. 2 Aussichtstürme zum Beobachten der Natur und zahlreiche Erlebnisstationen, die sich mit den menschlichen Sinnen auseinandersetzen säumen den Weg, der von internationalen Studenten zwischen 2001 und 2006 zusammen mit Einheimischen errichtet wurde. Über 20.000 Menschen wandern jährlich diesen 7 Kilometer langen Weg der Kunst. Alle diese Attraktionen müssen natülich auch gepflegt werden und das kostet Geld. So haben sich die Leute von der KLEWA – Kulturlandschaftserlebniswegagentur zusammen getan, um dieses aufzutreiben. Bei der Tauchenrast findet alljährlich dieses KLEWA-Fest statt. Den ganzen Beitrag lesen »