Jetzt mit dem Weidenschneiden anfangen

14. Dezember 2011

Wenn die letzten Blätter der Korbweide (Salix viminalis) zu Boden gefallen sind und ihre Zweige (Ruten) leuchtend gelb-orange einen bunten Farbfleck in unserer sonst derzeit farblosen Winterlandschaft hinterlassen, dann ist die Zeit für das Weidenschneiden gekommen. Ca. 2 bis 3 Wochen, bevor man mit dem Flechten beginnt, muss man die Ruten schneiden und an einem luftfeuchten, schattigen Ort ablegen, damit sie reifen. Erst danach entfalten sie ihre besten Eigenschaften. Zurück bleibt die Kopfweide, ihrer Ruten beraubt. Den ganzen Beitrag lesen »