Radentheiner Kräuterexkursion im Naturschaugarten Stainz bei Straden

16. Mai 2012

Ein Gruppe Radentheiner Frauen haben im Rahmen eines mehrtägigen Aufenthaltes die Gartenprojekte der Lebensgärtner unter die Lupe genommen. Im Naturschaugarten wurden sie von Gartenplaner Mag. Bernard Wieser empfangen. Ein Vortrag über seine Passion, die Hummelansiedlung und Schwalbennestbau gab es von Peter Ablasser aus Unterfeistritz bei Herberstein. Ein Steinhummelnest diente als Vorlage für die Selbstansiedlung von Hummelvölkern. Auch über die geringe Aggressivität der Hummeln und über Kuckuckshummeln wurde referiert.

Leider spielte der Sonnenschein diesmal nicht mit und so wurde im Haus der Vulkane ein Unterschlupf gefunden bis sich die Sonne wieder durchsetzen konnte. Inzwischen gab es einen Vortrag von Bernd Wieser über die Entstehung des Vulkanismus im Gebiet, über die Werdung der Hügel- und Grabenlande und auch über das Europaschutzgebiet Südoststeirisches Hügelland, dessen Gebietsbetreuer Wieser ja ist. Die geschützten Vogelarten hatten besonderes Interesse hervorgerufen. Mit dem schöneren Wetter gab es dann die Gartenführung, vorbei an den Brunnenschaugarten, den Weinschaugarten, den Obstschaugarten, der Insektenherberge, der Permakultur, den Teichbiotop und dem Steinbiotop. Den ganzen Beitrag lesen »