Lebenshilfe ackert Lebende Erde

21. April 2016

VortragDSC_8725

Mit Unterstützung der Feldbacher Lebenshilfe konnte ein Acker in Sulzbach Ampferfrei gemacht werden. Die Mitarbeiter haben sich einen Tag lang über die Pflanzen hergemacht. Im heurigen Jahr werden versärkt Aktionen mit den einzelnen Lebenshilfegruppen des Bezirkes durchgeführt. Diese fleißigen Leute warten nur darauf hilfreich zu sein. Bei den Tätigkeiten sind Amphibienschutzmaßnahmen, Ackerarbeiten, Neophytenbekämpfung und vieles mehr am Programm. Gleichzeitig wird auch Wissen über die Natur vermittelt in Form von Kontakt mit den wild lebenden Arten. Den ganzen Beitrag lesen »

Zaunabbau in Reith

6. April 2016

VortragDSC_8416

Gemeinsam mit der Lebenshilfe Feldbach und Schülern der NMS Paldau wurde der Amphibienzaun in Reith abgebaut. Nach 5 Wochen wurden heuer nur gut 1000 Tiere festgestellt. 730 Erdkröten machen den Löwenanteil aus, die Springfrösche haben wir wohl schon versäumt, denn im Februar war es schon so schön, dass viele früher dran waren. Trotzdem kannten wir 65 Springfrösche fangen, 166 Grasfrösche sind Rekord an diesem Zaun. Mit 40 Stk haben auch die Teichmolche wohl schon früher mit der Wanderung begonnen. neben 4 Wasserfröschen konnte auch ein Kammmolch-Männchen gefangen werden. Der ungewöhnlich starke Wind hat die Wanderung immer wieder gestoppt. Den ganzen Beitrag lesen »

Lebenshilfe Feldbach

3. März 2016

VortragDSC_7706

Die Umstände erfordern es, dass die Klienten der Lebenshilfe Feldbach bei der Amphibienkartierung in Kirchberg/Raab mitmachen. Eine Einschulung von Bernd Wieser direkt am Zaun erfolgte bei idealen Bedingungen (massiver Regen). Trotzdem zeigten Christopher und Martina keine Scheu vor den Tieren und halfen nach besten Kräften. Betreuerin Inga war indess mit Aufzeichnungen beschäftigt.