1. Königsberger Natur-, Mostpress- und Rindfleischfest in Tieschen

8. September 2011

Am Sonntag, dem 18. September um 09:30 Uhr beginnt das Fest bei Monis Mostschenke neben dem Jugend- und Familiengästehaus in Tieschen (Jörgen). Das aus der Tieschener Bevökerung rund um Monika Hafner gegründete Naturschutzfest bietet jeden Besucher einen grundlegenden Zugang zur Mostproduktion, zum Königsberger Wald und zum Blaurackengebiet mit der Angusweide in Laasen und Jörgen. Günther Kornegger hat sich einen Traum erfüllt und hinter seinem Haus 100 Streuobstbäume mit alten Sorten gepflanzt. Dazu hat er eine urige Baumpresse mit der jeder Gast, der hierher kommt, seinen Apfelsaft selbst pressen darf. Ein Informationsstand des Blaurackenvereines zeigt die Aktivitäten unseres umtriebigen Vereines auf, Mag. Bernard Wieser führt in das Blaurackengebiet zu den Angusrindern von Reinhard Wango und Alois Puntigam, und Sigi Haberl führt durch den Königsberger Wald durch die Basaltspalten und Waldschratln. In jedem Fall wird es ein Herbstgenuss mit musikalischer und kulinarischer Verstärkung. Formel 1 Koch Klaus Köckl hat uns schon beim vorjährigem Blaurackenfest bekocht. Nun kocht er wieder für ein Naturschutzfest in Tieschen Gerichte vom Laasener Angus! Damit schließt sich ein regionaler Kreislauf und hoffentlich bleibt es auch so in Zukunft.