Murbootsfahrt mit Verein L.E.i.V.

21. August 2013

Das Blaurackenteam auf der Mur

Wie in einer fröhlich-launigen Runde, spätabends am Blaurackenfest besprochen, stachen vor ein paar Tagen 10 Verwegene mit „Amiral“ Simon Balacic in See (Fluss). Koordiniert  von unserem Vorstandsmitglied Lilo Leitgeb und organisiert von Mur-Gebietsbetreuer Andreas Breuss starteten wir oberhalb der Radkersburger Therme unsere Tour. Unser Freund Simon, und Kollege im Murschutzkomitee, war wieder einmal der perfekte Skipper und führte uns sicher bis zur alten, noch in Betrieb befindlichen, Babic-Schiffsmühle. Neben dem Rafting-Schlauchboot ergänzte auch noch ein Kanu (offener Kanadier) unsere Flotte, sodass sich jeder geneigte Teilnehmer auch einmal als Kanute versuchen konnte. Herrliches Wetter, eine perfekte Runde – wie sich schon am Blaurackenfest erahnen liess – und nahezu unbeschreibliche Naturlandschaft begleitete uns. Auf unseren Stopps an den Schotterbänken versuchte ich als Gebietsbetreuer dann doch das umgebende Unbeschreibliche zu umschreiben. Gegen Ende der Strecke begannen uns dunklere Wolken zu verfolgen und besonders mit der Hilfe von Motocrosslegende Heli Frauwallner an Bord nahmen wir ordentlich Fahrt auf um gerade noch vor einem Wolkenbruch bei der Babicmühle anzulanden. Auf der Rückreise wurden wir noch bei Simon zu Hause eingeladen wo uns noch Kaffee und Prozentiges gereicht wurde. Abgeschlossen wurde unser gemeinsames kleines Abenteuer noch mit einem ausgedehnten Abendessen, und dem Versprechen – die „Blauracken“ kommen wieder auf die Mur!    Den ganzen Beitrag lesen »

Nationalparkmaler 2. Teil

13. Juli 2012

2 Tage dauerte die 70 Kilometer lange Bootsfahrt auf der Mur von Murska Sredisce bis zur Mündung in die Drau bei Varasdin. Mit Mitgliedern des Vereines Reka Mura gemeinsam nahm eine Gruppe österreichischer KünstlerInnen, NaturschützerInnen und FotographInnen diese Strecke in Angriff. Simon Balazic kennt die Mur seit Jahrzehnten. Er bereist sie im Jahr viele Male und organisierte einen Trip über drei Staaten hinweg. Slowenien, Kroatien und Ungarn standen auf dem Studienplan von Maria Groppenberger und Susanne Steinbacher. Sie bereiten gerade eine grenzüberschreitende Ausstellung über die Natur an der Mur vor und haben dazu bereits den österreichisch-slowenischen Part bereist. Die Ausstellung soll im Oktober dieses Jahres stattfinden und dann an mehreren Orten entlang des Murflusses, auch in Slowenien und Kroatien präsentiert werden. Die Verbindungen zu Simon Balazic gehen über das Murschutzkomitee. Dort engagiert sich der TV-Mitarbeiter aus Slowenien ebenso wie Bernd Wieser vom Verein L.E.i.V., der auf österreichischer Seite für die Organisation von Veranstaltungen Sorge trägt. Den ganzen Beitrag lesen »

Mit den Nationalparkmalern auf der Mur unterwegs

11. Juni 2012

Bleibende Eindrücke hinterlies eine Bootsfahrt bei 4 Nationalparkmalern aus Melk in Niederösterreich und Anger bei Weiz. Erwin Holzer und Maria Groppenberger haben bei den Gebietsbetreuern Bernd Wieser und Andreas Breuss um eine Führung auf der Mur angesucht und wurden bestens betreut. Bootkapitän Simon Balazic aus Murska Sobotha kam mit einem Raftingboot um die Gäste sicher auf der leicht hochwasserführenden Mur zu transportieren. Die Verhältnisse waren bestens. Der Regen hielt sich zurück und so wurden der Reihe nach von oben nach unten die Murfähre bei Weitersfeld, die Murmühle und der Murmüllerkanal bei Mureck, die Aufweitung bei Gosdorf mit dem Murturm, die Murbrücke bei Donnersdorf-Aue und die Hafeneinfahrt bei der Liegenschaft Breuss für Studien über die Natur verwendet. Bei den einzelnen Landgängen konnte man Interessantes über Fauna und Flora erfahren. Am Fluss wurde über die Rückbaumaßnahmen und die Gefährdung durch Kraftwerksprojekte gesprochen. Unterwegs konnten zwei Bruten des Gänsesägers entdeckt werden und auch eine Stockentenbrut wurde entdeckt. Zwei Eisvögel und ein Flussuferläufer kreuzten die Wege der Maler ebenfalls wie Bach- und Gebirgsstelzen. Aus den Ufern klangen die Vogelstimmen der Aubewohner. 2 Schwarzspechte wurden gesehen, einige Turmfalken und Hohltauben liesen sich ebenfalls beobachten. Bei den Landgängen und am Ufer sahen wir Perlmutterfalter in Mengen und Prachtlibellen. Auch die Spuren des Bibers liesen sich bei den Aufweitungen feststellen. Den ganzen Beitrag lesen »

Murbootsfahrt mit den Grünen

4. Mai 2012

Eine Murbootsfahrt mit den Grünen GemeinderätInnen unter der Leitung von Marianne Müller-Triebl haben die ortskundigen Biologen Dr. Andreas Breuss und DI Simon Balacic letzte Woche durchgeführt. Dabei wurden von Admiral Balacic die wichtigen Punkte Muraufweitung Gosdorf und Radbrücke Donnersdorf-Au angelaufen und kurze Landpartien mit den JungmatrosInnen gemacht. Neben den wasserbaulichen Maßnahmen wurden die Frühblüher der Aue und die Situation bei den Aubäumen besprochen. Den Ausklang gab es beim Ciconia in Oberradkersburg am Anlegeplatz direkt neben der Mur mit herzhaften Bogratsch. Den ganzen Beitrag lesen »