Nacht der Fledermäuse

31. Mai 2015

VortragDSC_2305

Ein Großteil der Fledermäuse sind bereits im Dachstuhl des Pfarrhofes Klöch eingezogen und einige Jungtiere sind schon unter den Weibchen zu finden. Gemeinsam mit der Naturparkakademie Steiermark veranstaltet der Blaurackenverein L.E.i.V. deshalb eine Nacht der Fledermäuse, um für Verständnis unter der Bevölkerung zu werben. Die Wochenstuben wurden heuer in das NATURA2000 Gebiet Südoststeirisches Hügelland eingegliedert, liegt sie doch nur wenige Meter neben dem Schutzgebiet. Bei einer Voruntersuchung konnten die Spezialisten Primoz Presetnik und Oliver Gebhard 4 Wochenstuben in Kirche und Pfarrhof feststellen. Die größte, mit über 1400 Tieren, (die Auszählung steht noch aus) machen die Großen Mausohren aus. Dazwischen sind über 20 Langflügelfledermäuse, darunter schwangere Weibchen, zu finden. In der Kirche sind 15 Braune Langohren am Werk und ebenfalls 3 Kleine Hufeisennasen. Den ganzen Beitrag lesen »