Flieg Schmetterling!

28. Juli 2012

Kleiner Weinschwärmer

Die letzten Tage im Juli sind in unserer Natur die Tage, wo die meisten Arten aktiv werden. Bei den meisten Schmetterlingsarten gibt es zwei oder mehrere Generationen, nur wenige vermehren sich nur einmal jährlich. Es bedarf ja auch der Pflanzen auf denen ihre Raupen fressen. Da liegt das Mehr auch mitten im Sommer. Rupert Fauster und Leo Kuzmits haben jedenfalls die Situation genutzt um nach den Arten zu sehen, die sich an den Meißlteichen und im Fissgraben bei Oedt aufhalten. Den ganzen Beitrag lesen »

Schätze der Nacht – Nachtschmetterlinge

16. Juni 2012

Abendpfauenauge

Wie finde ich Gold, Messing oder Achate? Ich gehe in den Wald. Dort stelle ich ein Zelt auf, schalte ein Licht ein und warte. Und schon sind sie da – die Träger der Edelsteine. Goldeule, Messingeule, Achateule, Silberfleck usw. Natürlich ist es nicht ganz so einfach. Aber an ausgewählten Standorten findet man noch relativ unberührte und artenreiche Naturresserven. So auch an den Kornberger Teichen oder im Fisswald, deren Waldbestände und hohe Luftfeuchtigkeit ein Garant für gute Ergebnisse ist, wenn man es von Seiten eines Forschers betrachtet. Von der Artenvielfalt etwas überrascht waren die beiden Forscher Leo Kuzmits und Rupert Fauster. Mit 4 Lichtfallen gelang es zahlreiche Arten zu ködern. Den ganzen Beitrag lesen »