Mit den Nationalparkmalern der Mur entlang

15. Oktober 2014

Ramsar2013-DSC_8771 - Kopie

Eine umfangreiche Ausstellung soll es werden und sie wird in Wien stattfinden. Die Mitglieder der Österreichischen NationalparkmalerInnen haben sich den Lebensraum Mur von der Quelle bis zur Mündung vorgenommen und hatten im unteren Drittel Unterstützung von Gebietsbetreuer Bernd Wieser vom Verein L.E.i.V. bekommen. Über alle Jahreszeiten verteilt und über alle möglichen Wege fanden die Künstler einen Zugang zum Fluss. Nun kam auch noch Unterstützung vom Regionalpark Medjimurska und von Sinisa Golub. Von Mursko Sredisce aus starteten die Maler in drei Ettappen mit Hilfe der Ranger zu verschiedenen Zielen. Interessant war vor allem auch die Mur nach dem Jahrhundert-Hochwasser in ihren neuen Bahnen. In der Gespannschaft Medjimurska sieht man den Fluss als Lebensader, fördert die Radwege und den Ökotourismus, sowie die Bildung zum Thema Mur. Die Eindrücke wurden von den Künstlern aufgesammelt und mitgenommen. Den ganzen Beitrag lesen »