Naturführer – Jetzt in allen Gemeinden des Vulkanlandes erhältlich

5. Februar 2014

Der Naturführer Steirisches Vulkanland ist in Allen Gemeinden des Steirischen Vulkanlandes erhältlich und auch in den meisten Tourismus-Informationsstellen. Er kostet nur € 25,- und bietet doch so viel. Rechtzeitig vor dem Beginn des Frühlings geben wir nun alle Verkaufsstellen bekannt. Bestellungen sind unter bernard.wieser@utanet.atmöglich. Schauen sie auch in unseren Shop!

Vorwort_Naturfuehrer Kopie

Zusätzliche Verkaufsstellen sind: Den ganzen Beitrag lesen »

Buchpräsentation Naturführer Steirisches Vulkanland

18. Januar 2014

Ein Jahr Arbeit stecken in dem Naturführer Steirisches Vulkanland und damit meinte Mag. Emanuel Trummer das Zusammentragen der Informationen, Bilder und Geschichten, die die Grundlagen dieses regionalen Werkes darstellen, die Layoutierung und die Korrekturlesungen. Dahinter stecken jedoch noch 2 Jahrzehnte Forschungsarbeit, die vor allem vom Verein L.E.i.V. aber auch vom Land Steiermark und den Forschern oft in Eigenregie getragen wurden. Gute 20 Jahre haben sich die Forscher in den Hotspots des Vulkanlandes umgesehen und schließlich beinahe 10.000 Arten erhoben. Davon konnte nun ein representativer Ausschnitt von 700 bebilderten Arten in 38 vorhandenen Lebensräumen, 30 Artengruppen und fünf Vorspannartikel über Geologie, Klima, Naturschutz, Kulturlandschaftsgeschichte und Jagd festgehalten und einem Publikum in der Raiffeisenbank Feldbach präsentiert werden. Den ganzen Beitrag lesen »

L.E.i.V. – Weihnachtsfeier

13. Dezember 2013

Wieder ist ein Jahr geschafft. Grund genug und Anlass für eine Feier, warum also nicht gleich eine Weihnachtsfeier. Mitarbeiter und verdiente Mitglieder des Vereines waren geladen, um in der Stainzer Stuben im Haus der Vulkane in Stainz bei Straden gemütlich zusammen zu sitzen und das Jahr absitzen zu lassen. Der neue Kernbeisser- Sämlingsapfelmost wurde vorgestellt, als Geschenk an die Mitglieder verteilt und eine kurze Vorschau auf den Naturführer Steirisches Vulkanland gegeben. Obmann Karl Lenz und Geschäftsführer Bernd Wieser lobten die Arbeit ihrer Mitarbeiter und der Freiwilligen des Vereines und freuten sich aufgrund der erschienen Weihnachtsfeiergäste. Den ganzen Beitrag lesen »