Durch die Wildnis

5. März 2015

Ramsar2013-DSC_0812 Als Belohnung für die harte Arbeit am Amphibienzaun konnten die Kinder der NMS Fehring mit Bernd Wieser einen Kurzbesuch im Naturschutzgebiet Hohenbrugg-Schiefer abstatten. Im Laichgebiet der Amphibien haben sich dort in den letzten Jahren auch die Biber ausgebreitet. Überall sieht man Biberrutschen, angenagte und gefällte Bäume auf deren Rinde es die zotteligen Gesellen abgesehen haben. Aber auch die Totbäume sind imposant. Von den Spechten durchlöchert und mit Konsolenpilzen behaftet, stehen die alten Riesen im Altarmbereich. Noch ein Balanceakt über einen gestürzten Riesen und wieder geht es zurück in die Zivilisation! Den ganzen Beitrag lesen »