Gleichenberger Bahn – Teaser

23. März 2013

Ein Vorausblick in das kommende Projekt „Klänge der Natur“ gibt dieser Teaser von Oli Haas. Am 21. April gibt es einen Testlauf bevor am 8. Mai die offizielle Erstfahrt mit der Klanginstallation durchgeführt wird. Wir alle platzen schon vor Neugier!

Pressekonferenz mit SiegerKindern

1. Dezember 2012

Aus dem Schülerwettbewerb Klänge der Natur sind 4 SiegerInnen hervorgegangen. Diese wurden nun am Gleichenberger Landesbahnhof der Presse vorgestellt. Die stolzen Eltern, Schulleiter und Lehrer waren ebenfalls anwesend und den Kindern ihre Anerkennung zu zeigen. Wie das Projekt nun weitergeht, wurde von Mag. Bernard Wieser und Josef Plaschg erklärt. Alle warten schon gespannt auf die ersten Aufnahmen, die im Zug dann abgespielt werden. Oliver Haas beschenkte die SiegerInnen mit BEAST-Leibchen. BEAST ist einer seiner letzten Science-Fiction-Filme, welcher ebenfalls in der Steiermark spielt. Zur Zeit dreht Oliver Haas mit seinem Team FlyOli schon wieder einen neuen Film. Trotzdem hatte er Zeit für die Pressekonferenz. In seinem Studio in Feldbach werden die Kinder die Bänder zu den Klängen der Natur entlang der Gleichenberger Bahn besprechen. Den ganzen Beitrag lesen »

Klänge der Natur – Stimmen für den Zug – Wettbewerb an 2 Schulen

9. November 2012

Schüler der neuen Mittelschulen in Feldbach und Bad Gleichenberg haben an einem Wettbewerb zum Projekt „Klänge der Natur“ teilgenommen. In diesem Projekt geht es um Naturaufnahmen, die im Regionalzug Feldbach-Bad Gleichenberg abgespielt und mit ergänzenden Texten im Wagon besprochen werden. Der Fahrgast hat den Genuss des Naturerlebnisses nicht nur optisch, sondern auch akustisch. Stimmen, die im Zug gut hörbar sind, findet man nach Projektkoordinator Bernd Wieser am Besten in den neuen Mittelschulen. Die beiden Schulen von Feldbach (ehemalige Sporthauptschule) und Bad Gleichenberg haben ihre Schüler auf diesen Wettbewerb vorbereitet. Heute fanden die Vorsprechen statt. Die Schüler haben in den letzten Wochen und Tagen geübt und gaben ihr Bestes. Doch konnten nur wenige ausgewählt werden, die den klanglichen Anforderungen genügten. Das Ergebnis wird bald fest stehen. Die Juroren Josef Plaschg, Gleichenberger Landesbahn, Oli Haas, Fly Oli-Production und Bernd Wieser, Verein L.E.i.V. waren jedenfalls von den Leistungen aller Schüler positiv überrascht und haben nun die Qual der Wahl. Das Kamera-Team von Fly-Oli hat die Vorsprechen aufgezeichnet und wird Ausschnitte davon in einem Film über das Projekt im nächsten Jahr bei der 1. Vorstellung wiedergeben. Den ganzen Beitrag lesen »

Klänge der Natur mit der Gleichenberger Lokalbahn

13. März 2012

Ein Projekt zur Attraktivierung der Gleichenberger Lokalbahn sind die Klänge der Natur. Die Idee, die Klänge, die sich außerhalb des Zuges jahreszeitlich ergeben, in den Zug zu befördern schafft ein dreifaches Genusserlebnis. Angenehm sitzend, sich die Zeit mit dem Beobachten der Natur entlang der Strecke zu vertreiben und dazu noch die Klänge zu vernehmen. Das ist wie auf einem Bankerl inmitten der Natur zu sitzen und zu entspannen mit dem Zusatzeffekt des Vorüberziehen von Landschaften und Naturklängen. 32 Einzelinstallationen durch alle 4 Jahreszeiten soll es schlussendlich geben.

Mag. Bernard Wieser und Josef Plaschg zeichnen für die Ideen dazu und haben den naturbegeisterten Landesbahn Dir. Helmut Wittmann davon überzeugen können, die Klanginstallation umzusetzen. Zuvor mußte noch die technische Umsetzbarkeit geprüft werden. Dazu wurde das Team von Oli Haas, dem Regisseur und Drehbuchautor eingeladen, im Zug eine Runde nach Gleichenberg und zurück zu drehen. Kameramann Stefan hat schon gute Ideen die Situationen einzufangen, die sich während der Entwicklungsphasen des Projektes ergeben werden. Denn zur Klanginstallation soll auch ein Kurzfilm gedreht werden, der die Umsetzung des Projektes zum Inhalt hat und die Reaktionen der Fahrgäste auf die Klanginstallationen filmen soll. Den ganzen Beitrag lesen »