Land zum Leben – Südoststeiermark

23. Mai 2012

Unter diesem Motto lief die Lehrerfortbildungsveranstaltung durch die Pädagogische Hochschule Steiermark drei Tage lang in den Murauen und im Südoststeirischen Hügelland. Mag. Georg Derbuch und Dr. Thomas Friess gestalteten die Fortbildung unter Berücksichtigung der Europaschutzgebiete und Naturschutzgebiete und deren Schätze. Trotz hefiten Niederschlägen am 2. Tag der Veranstaltung blieben noch genügen Eindrücke hängen.Im Jufa Tieschen wurde übernachtet.

Am letzten Tag gestaltete Mag. Bernard Wieser, Gebietsbetreuer und Geschäftsführer des Vereines L.E.i.V. einen Vortrag über die Naturschutzarbeit im Europaschutzgebiet und anschließend zusammen mit Georg Derbuch eine Exkursion zu den Magerwiesen von St. Anna/Aigen, wo botanische und zoologische Kostbarkeiten entdeckt wurden. Nach dem Mittagessen in der Stainzer Stube gab es eine Naturschaugartenführung bevor man zu den Blauracken fuhr. Dort erwartete die Teilnehmer eine spekatkuläre Vorführung der blauen Edelsteine der Steiermark. Den ganzen Beitrag lesen »