Pilzkurs in Oedt

1. Oktober 2017

Der heurige Pilzkurs stand unter einem guten Stern. 10 Tage zuvor hatte es über 100 l geregnet und diese Feuchtigkeit ist noch im Boden. Das haben die Pilze mit einer Wachstumsflut beantwortet. Über 300 Pilzarten konnten auf der Pilzausstellung in Feldbach gezeigt werden. Der Besuch bei der Pilzausstellung hat einige Sammler ermutigt, beim Pilzkurs teil zu nehmen um sich neues Wissen anzueignen und neue Pilze zu verkosten. Über 50 Teilnehmer kamen zum Sammeln und brachten auch schon einige Funde zur Bestimmung mit. Mit Heinz Prelicz und Bernd Wieser ging es dann in den Fisswald. Dort gab es dann ausführliche Erklärungen zu den einzelnen Pilzen, zur Genusstauglichkeit, Verwechslungsmöglichkeiten, Eigenheiten der verschiedenen Pilzgruppen und allgemeine Ökologie. Mittlerweile gibt es auch schon einige versierte langjährige Fans des Pilzkurses. Nach der Rückkehr gab es die Namen zu den Pilzen und weitere Erläuterungen, bevor es an die Verkostung ging.  Sogar einige Stadträte waren zu Besuch beim Pilzkurs zur Imkerei Rauch in Oedt gekommen. Den ganzen Beitrag lesen »

Pilzkurs im Fisswald

21. September 2015

VortragDSC_4722

Über 800 Pilzarten konnten im Fisswald bisher festgestellt werden und immer wieder kommen neue Arten hinzu. An die 300 Arten sind für Speisezwecke geeignet. Es ist also Zeit genauer hinzuschauen und wiederholt mit einem Pilzkurs die Menschen in die Geheimnisse der Pilzkunde einzuweihen. Die häufigste Frage: Ist dieser Pilz essbar? Das läßt sich nur dann für sich selbst beantworten, wenn man die giftigen Pilze gut kennt. Deshalb wurde bei der Imkerei Rauch eine Ausstellung über Gift- und Speisepilze, über die 10 häufigsten Pilze des Fisswaldes und über die typischen Lebensraumvertreter errichtet. Die Funde, die bei der Pilzexkursion gemacht wurden, ergänzten die Ausstellung. Zu guter letzt wurden einige, den meisten unbekannte Pilze gebraten und verkostet. Z. B.: Schiefknolliger Champignon, Buchen-Schleimrübling, Eichen-Rotkappe, Amethyst-Pfifferling, Herbst-Rotfußröhrling und Krause Glucke. Trotz trockener Witterung wurden über 50 Arten gefunden. Den ganzen Beitrag lesen »