Lendava

21. September 2014

Ramsar2013-DSC_8492

Fast 10 Jahre nach einem Besuch einer steirischen Delegation in Lendava (Slowenien), wo es um die Absicht ging, den gemeinsamen Bach, bzw. Fluss Lendava ökologisch zu verbessern, kam nun eine Delegation slowenischer Vereine und Gemeindepolitiker nach Kapfenstein um alte Freundschaften aufzufrischen, aber auch um nach den Urprung ihrer Lebensquelle zu suchen. Diese befindet sich auf dem Gleichenberger Kogel knapp unter dem Haus Gertraud im Wald von Anton Hütter, einem Landwirt und Jäger, der die Gäste auch zur „Ludl-Quelle“, wie sie im Volksmund genannt wird, führte. Begleitet wurde der Tross von Gebietsbetreuer Bernd Wieser, den eine mehr als 10jährige Freundschaft zu Stanka Desnik, Naturparkdirektorin und zum Naturpark Gorizko in Nordslowenien verbindet. Er begrüßte die Gäste und führte sie in den Oberlauf der Landava. Dort traf man dann Altbürgermeister Franz Nell. Er war auch vor 10 Jahren treibende Kraft der Gemeindepartnerschaft mit der Stadt Lendava und empfing die Delegation mit der Bürgermeisterkanditatin herzlichst. Nach der Quelle ging es weiter zum Schloss Kapfenstein, wo eine Begehung des Geotrails wartete und anschließend wurden die Gäste durch das Vulkan-Museum in Kapfenstein geführt. Dr. Ingomar Fritz, Landesgeologe erklärte die Zusammenhänge und fand mit Velimir Turk auch gleich einen kompetenten Ansprechpartner und Geologen auf Seiten der Delegation.

Ramsar2013-DSC_8509

Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch des Hauses der Vulkane in Stainz/Straden, wo der Verein L.E.i.V. gerade einen Obstsortentag abhielt. Bernd Wieser führte durch den Naturschaugarten und bekam dafür eine Darbietung der mitgereisten Künstler aus Lendava, die Chormusik, Tanzgruppe und Lesungen beinhaltete. Ein Tänzchen mit der Bürgermeisterkandidatin eingeschlossen, lies man den Besuch im Gastgarten der Stainzer Stube bei Biomost vom Blaurackenverein entspannt auslaufen. Die Sortenausstellung wird nach einer Woche hier in Stainz nach Otovci wandern und auch der Ramsarwandertag wird wieder gemeinsam durchgeführt werden. Ein schöne Freundschaft mit Lendava und seinen Vereinen bleibt uns erhalten. Den ganzen Beitrag lesen »

Wandern für die Mur – Ramsartag 2011

30. Januar 2011

Zum 40. Jubiläum beginnen über 700 Kroaten, Slowenen und Österreicher den Ramsartag in Krizovec – Kroatien. Mihaela Mesaric vom Priroda-Medjimurska-Naturpark hat eingeladen und organisierte zum 1. Mal in Kroatien diese Wanderung. Unterstützt von Tabrih – Slowenien und L.E.i.V. – Steiermark kamen heuer so viele, wie schon lange nicht mehr. Das Thema Fluss zieht nach wie vor viele an.

Aus Graz und Leibnitz, aus Mureck, Halbenrain und Radkersburg, aus Feldbach, Gleichenberg, Kapfenstein, Neuhaus und Stainz/Straden sind über 160 Steirer mit 4 Bussen angereist. Bernd Wieser vom Blaurackenverein L.E.i.V.  hatte viele Helfer, unter anderem die Hotel-Lounge LAVA-INN in Feldbach mit Mario und Magdalena Hofer, Gerti Hödl aus Kapfenstein, Helene Wimmer von Naturschutzbund in Graz, Familie Hans und Ruperta Körtveljesi aus Mureck und viele Mitarbeiter des Murschutzkomitees.

Nach einem kurzen Aufenthalt an der slowenisch-kroatischen Grenze ging unverzüglich zum Ausgangspunkt nach Krizovec wo die Organisatoren schon auf uns warteten. Der Slowenische Nationalsender und mehrere Regionalsender aus der Region berichteten vom Ereignis. Nach den Statements zum Thema Fluss und Natur, Schutz der Auwälder und Schutz vor Verbauung begab man sich auf den Marsch durch die landwirtschaftliche Region um Krizovec. Im Tagebau wird hier noch Braunkohle geschürft. Auch einige Schotterwerke sieht man entlang des Flusses. Über einen Dammsprung geht es hinunter zu einem der größten Muraltarme. Dann entlang des Flusses bis zu einem größeren Feuchtgebiet mit alten jedoch bereits verbrachenden Wiesenflächen. Unterwegs werden Freundschaften geschlossen. Zum Abschluss findet man sich zum Weingulasch zusammen, das aufgrund des großen Ansturmes von Wanderern etwas länger benötigt hat um fertig zu werden. Für uns Österreicher war es wieder ein schöner Wandertag mit vielen neuen Impressionen. Nächstes Jahr wird wieder zwischen Slowenien und Österreich gewandert. Den ganzen Beitrag lesen »

Mur-Ramsar-Wanderung 2011 in Krizovec – Kroatien

24. Januar 2011

Ramsarwanderung 2010 in Slowenien

Am Sonntag dem 30. Jänner findet wieder die Ramsar-Wanderung statt. Diesmal geht es nach Kroatien an die Mur nach Krizovec (Naturparkzentrum). Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Anmeldungen unter 0664-1919346.

Wir fahren mit 3 Bussen von Feldbach, Stainz/Straden und Graz dorthin. Reisepass mitnehmen. Gute Kleidung und stabiles Schuhwerk sind empfehlenswert.

Ein weiterführender Link zum Hauptveranstalter.

http://www.park-goricko.org/de/informacije.asp?id_informacija=3970&id_jezik=1&id_tip1=5&id_tip2=1&id_tip3=0