Schutz für die Babyfrösche

22. April 2017

Kaum ist die Laichwanderung zu den Teichen beendet, beginnen auch schon die Arbeiten für die Rückwanderung. Denn ab Mitte Mai sind hundertausende Babyfrösche und Babykröten wieder auf den Weg in neue Lebensräume. Die Straße ist auch hier wieder der Totbringer Nr. 1. Beim Hofer Ausgleichsbiotopteich haben heuer viele Amphibien ihre Nachkommenschaft hinterlassen. Schwarze Kaulquappen ziehen in breiten Formationen durch die flachen Tümpelgewässer. Keine Fische, aber sehr wohl räuberische Insekten, wie Libellenlarven oder Breitrandkäferlarven dezimieren schon in dieser Phase die Kaulquappen erheblich. Trotzdem schaffen es tausende bis zur fertigen Metamorphose und verlassen ab Mitte Mai das Wasser. Den ganzen Beitrag lesen »