NATURA2000 Gebietsbetreuung neu in Niederösterreich

29. November 2017

In zahlreichen Beispielen wurden erfolgreiche Umsetzungsmaßnahmen der letzten Jahre in den NATURA2000 Gebieten Niederösterreichs von der Niederösterreichischen Energie- und Umweltagentur (enu) organisiert von DI Thomas Mitterstöger und moderiert von Dipl. Päd. Christa Ruspeckhofer im Museum Niederösterreich in St. Pölten vorgestellt. Verteilt über die Landesfläche gibt es unterschiedlichste Regionen vom klimakalten Waldviertel übers Weinviertel und den Donauraum hin zum pannonischen Industrieviertel bis in die Flyschgebiete der Alpen mit unterschiedlichsten Herausforderungen. Doch eines scheint allen Naturschutz-relevanten Gebieten gemeinsam, es fehlt schon an landwirtschaftlichen Personal, das die Pflege der Biotope überhaupt noch ermöglicht. So muss auf Alternativen zurückgegriffen werden, wo sich Ehrenamtliche organisieren, Schulen eingebunden werden oder freiwillige internationale Jugendliche für 2 Wochen die wertvollen Trockenrasen schwenden kommen und so einen Teil der Biotope retten. Insgesamt ist der Eindruck geblieben, dass es ein neues Denken für die Rettung der Schutzgebiete gibt und so steht man jetzt vor großen Herausforderungen. Eine Vernetzung aller Beteiligten ist nun dieser Anfang-neu. Den ganzen Beitrag lesen »