Ansitzwarten für Blauracken und co.

16. April 2014
Ansitzstangen mit Eisenfuß zur leichteren Handhabung

Ansitzstangen mit Eisenfuß zur leichteren Handhabung

Die Aufbereitung des Brutgeländes mit Ansitzwarten ist eine Spezialität des Blaurackengebietes in der Südoststeiermark. Bei der Internationalen Tagung in Warschau stellte sich heraus, dass wir die einzigen in europa sind, die diese Technik ausüben. Gerade deshalb rief dies großes Interesse hervor. Zu Hause angekommen wurden nun auch alle neuen Pachtflächen in Wieden, Kronnersdorf, Marktl, Hof und Sulzbach mit solchen 4 m hohen Ansitzstangen ausgestattet. Sebastian Leitgeb und Alois Absenger haben 60 Stangen vorbereitet. 10 davon haben wir uns für mobile Einsätze in möglichen neuen Brutarealen aufbehalten. Heute ist übrigends die erste Blauracke gesichtet worden. Den ganzen Beitrag lesen »