Das war das 13. Blaurackenfest 2012

30. Juli 2012

Bestens auf die Gäste vorbereitet waren die Teames des Blaurackenvereines und der Stainzer Stube. Schon um 11:00 Uhr ging es los. Zahlreiche Gäste waren gekommen um bei einer Führung durch den Naturschaugarten im Rahmen der offenen Gartentür teilzunehmen. Bernd Wieser und Bertl Langer führten durch das Gelände und erklärten die Ziele des Naturschaugartens. Die Handwerker zeigten ihre Künste. Die Korbflechter Leopold Riedrich aus Nägelsdorf, Christian Lackner aus Radochen und Anton Rindler aus Neusetz fertigten Körbe an, die Steinkünstler Walter Kleinmeier aus Unterweißenbach und Sebastian Leitgeb aus Oedt bei Feldbach schufen Skulpturen, der Kunstschmied Markus Ritter aus Fladnitz schmiedete Vögel und Nester. Unter den vielen Exponaten gab es auch eine Skulptur extra für den Blaurackenverein – Blauracke am Brutloch beim Füttern einer jungen Racke. Die Vögel aus Metall und der Baumstamm aus Stein. Bilder von Karl Lenz. Das Fest wurde von Vulkan-TV gefilmt und auch eine Umfrage über Naturschutz wurde gemacht. Walter Schmidbauer von der Woche zeigt Bilder vom Fest. Den ganzen Beitrag lesen »