Rettung der Waldkäuze

25. April 2017

Die Stürme der letzten Tag haben auch eine Zitterpappel im Karbacher Buchwald gestürzt. Neben einer Spechtbehausung eines Grünspechtes, einer Kleiberwohnung hat es auch eine geräumige Waldkauzhöhle in diesem Baum gegeben. Von den 3 jungen Waldkäzen haben es 2 überlebt. Die beiden wanderten am Waldboden umher und wurden weiter von den Altvögeln gefüttert. Ein Stainzerin holte uns zu Hilfe. Nach Zurechtschneiden der Bruchstücke konnten wir die Kauzwohnung und die anderen Nisthöhlen zum stehenden Teil der Zitterpappel binden und die beiden Jungkäuze wieder in ihre Bruthöhle zurückgeben. Den ganzen Beitrag lesen »

Weinbauer hat Herz für Vögel

7. Februar 2013

Der Betreiber vom Weingut-Ferienhaus Triebl aus Gießelsdorf denkt auch an die gefiederten Freunde und baut ihnen Nisthilfen. Damit möchte der Weinbauer Franz Triebl einen Beitrag zur Natur leisten. Neben Meisenkästen, die auch dem seltenen Halsbandschnäpper als Wohnung dienen können, baut er auch Kästen für Rotschwänzchen, Turmfalken, Waldkauz, Mauersegler und für den seltenen Wiedehopf. Diese Vogelarten leisten übrigens einen nicht unwesentlichen Beitrag im kultivierten landwirtschaftlichen Bereich. Der Wiedehopf vertilgt Unmengen von Schadinsekten, der Turmfalke jagd Mäuse in den Kulturen, Meisen, Amseln und Spatzen fressen jede Menge Blattläuse und Raupen der Frostspanner. Mag. Bernard Wieser, Gebietsbetreuer des Europaschutzgebietes Südoststeirisches Hügelland begrüßt die Nistkastenaktion jedenfalls und möchte auch andere zum Mitmachen motivieren. Die Bauanleitungen für die Nistkästen hat Franz Triebl unter Nisthilfen für Hohlenbrüter gefunden! Den ganzen Beitrag lesen »