Bio Ernte Steiermark – Regionalversammlung in Nägelsdorf

26. Februar 2015

Ramsar2013-DSC_0532

Beim Biobetrieb Wohlkinger in Nägelsdorf (Regionalleiter Werner Wohlkinger) fand die Regionalversammlung der Bio-Ernte Steiermark – Bauern statt. Ca. 30 Mitglieder umfaßt die regionale Gruppe und sie wächst leicht an.

Die steirische Statistik der Biobetrieb wird von Josef Renner, dem Geschäftsführer von Bio ERnte Steiermark vorgestellt. Demnach gibt es 3445 Betriebe in der Steiermark, die 45000 ha Grünland, 9700 ha Ackerland, 1175 ha Obst, 250 ha Wein und 73 ha Gemüse bewirtschaften. 800 Milchbetriebe erzeugen zum Beispiel 63 Mio Liter Biomilch. Das Mareting setzt neben der Ausbildung der Biobetriebe vor allem auf neue Standorte für die Biobauernmärkte. In Graz gibt es derzeit 3, regional nur einen in Kirchbach und einen bei Schokoladen-Zotter-Betrieb in Bergl bei Riegersburg. Ein Bio-Naturkostladen existiert in Feldbach. Gesprochen wird auch über die Supermärkte und deren Biopolitik. Es bestehen von dort aus Bestrebungen, die Tierproduktion von der Flächenbewirtschaftung zu trennen und das ist ein schwerer Verstoß gegen die Biomoral. Bio heißt: Kreislaufwirtschaften vom Boden über die Pflanze zum Tier und dann zum Menschen. Das betont auch Werner Wohlkinger. Den ganzen Beitrag lesen »